Pathologie

Nur Layout

Herzlich willkommen auf der Homepage des Instituts für Pathologie!

dakks_logo_allgemein.jpgDie Pathologie ist in der allgemeinen Vorstellung eng verbunden mit der Sektionstätigkeit. Tatsächlich hat unser Fach neben dieser Tätigkeit sein Hauptaufgabengebiet heutzutage in der Diagnostik von Operationspräparaten (auch als Schnellschnittuntersuchung während einer Operation), Biopsien und zytologischen Präparaten. Wichtiges Arbeitswerkzeug ist hierbei das Mikroskop, mit dem die durch klassische und immunhistochemische Färbemethoden markierten Zellen begutachtet werden. Daraus ergibt sich die Diagnose der Erkrankung und damit ein wesentlicher Anhaltspunkt für den behandelnden Arzt hinsichtlich Ihrer Therapie. Gerne werden Pathologen daher auch als „Lotsen“ in der Diagnostik und Therapie bezeichnet.

Eine wesentliche Erweiterung der Diagnostik ist durch die molekulargenetische Aufarbeitung der Gewebeproben gelungen. Hier wird die Lichtmikroskopie durch die Molekulare Pathologie erweitert. 

Um eine schnelle Befundrückmeldung zu garantieren, gibt es eine telemedizinische Vernetzung sowie eine vernetzte elektronische Datenverarbeitung. Die hohe Qualität der erbrachten Leistungen wird durch die Akkreditierung beider Standorte nach DIN EN ISO/IEC 17020:2004 dokumentiert.

Die Pathologie ist berechtigt, junge Ärzte über die volle Weiterbildungszeit von sechs Jahren zu betreuen. Eine Gemeinschaft von zehn Fachärzten gewährleistet eine sinnvolle Arbeit auch in Spezialgebieten des Faches.

Mehr Informationen über unser Leistungsspektrum, unsere Standorte sowie Hinweise für Einsender finden Sie auf der Seite des zentralen Instituts für Pathologie



 

 Chefarzt

 
Prof. Dr. med. Ludwig Wilkens
Facharzt für Pathologie
 

 Kontakt

 
KRH Klinikum Nordstadt
Institut für Pathologie
Haltenhoffstr. 41
30167 Hannover
Telefon:
(0511) 970 1429
Fax:
(0511) 970 1649