Darmkrebszentrum

Nur Layout

Jährlich erkranken in Deutschland mehr als 60.000 Menschen an Darmkrebs. Von 100 Menschen im Alter zwischen 45 und 75 Jahren hat einer einen unentdeckten Darmkrebs, bei 30 finden sich zum Zeitpunkt der Untersuchung noch gutartige Polypen, welche im Laufe der Zeit bösartig werden können. Ihr persönliches Risiko, im Laufe Ihres Lebens an Darmkrebs zu versterben, beträgt ungefähr drei Prozent. Doch haben Sie keine Angst, denn Darmkrebs ist oft heilbar.

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Darmkrebszentrums des KRH Klinikums Siloah, engagieren uns tagtäglich für Ihre Prävention, Früherkennung und Stadien gerechte Therapie von Darmkrebs. Sie werden dabei von einem interdisziplinären Team professionell betreut. Dadurch erhalten Sie einen individuell auf Sie angepassten und dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechenden optimalen Therapieplan. Unser Ziel ist Ihre Vorsorge und Behandlung auf höchstem Niveau.

Seit März 2011 sind wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern von der Deutschen Krebsgesellschaft als Darmkrebszentrum zertifiziert – eine Auszeichnung für die leitliniengerechte Therapie und qualitativ hochwertige Arbeit bei der Prävention und Therapie von Darmkrebs.

  

Infoflyer Darmkrebszentrum des KRH Klinikums Siloah

Tumorkonferenz ►

Veranstaltungen des Onkologischen Zentrums ►

 

 Leitung

 
Prof. Dr. med. Thomas Moesta
Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie
 

 Stellvertretung

 
Prof. Dr. med. Ahmed Madisch
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie, interventionelle Endoskopie
 

 Kontakt

 
KRH Klinikum Siloah
Darmkrebszentrum
Stadionbrücke 4
30459 Hannover
Telefon:
(0511) 927 3100
Fax:
(0511) 927 97 3100