Neubau KRH Klinikum Siloah-Oststadt-Heidehaus

Nur Layout

Der Neubau Klinikum Siloah-Oststadt-Heidehaus ist nach viereinhalbjähriger Bauzeit im September 2014 in Betrieb genommen worden. Damit ist die geplante Zusammenführung der drei Ursprungskrankenhäuser aus den 1950-1960er Jahren abgeschlossen und ein hochmodernes Krankenhaus im Herzen Hannovers direkt am Fluss Ihme entstanden.

Eingang des KRH Klinikums Siloah-Oststadt-Heidehaus

Für die Versorgung der Bürger Hannovers und der Umgebung wird auf hohem medizintechnischem Niveau die bestmögliche medizinische Versorgung und Pflege geboten. Das Ganze in einem anspruchsvollen Ambiente und mit hohem Komfort.

Nach der Grundsteinlegung im September 2010 und dem Richtfest im März 2012 folgte die lange Phase des technischen Innenausbaus und die Installation der medizintechnischen Geräte. Am ersten Septemberwochenende 2014 wurden dann die Umzüge aus den beiden Bestandskrankenhäusern durchgeführt.

Moderne Patientenzimmer im Neubau

Der Neubau des Krankenhauses mit knapp 600 Betten wurde vom Land Niedersachsen und der Region Hannover gefördert. Die Planung lag in den Händen des Architekturbüros sander.hofrichter architekten aus Ludwigshafen.

Auf den folgenden Seiten haben wir das Neubauprojekt von Beginn an mit der Veröffentlichung wesentlicher Informationen begleitet und stellen diese weiterhin gerne zur Verfügung.