Dr. Stefan Mohr feierlich verabschiedet

Nur Layout
Chefarzt in der KRH Psychiatrie Langenhagen wechselt in die Niederlassung

Abschied nach 17 Jahren: Dr. Stefan Mohr (Mitte) mit Dr. Matthias Bracht und Barbara Schulte (links)und Birgit Krukemeier und Prof. Marcel Sieberer (rechts).



„Sie passten hier einfach hin. Sie haben den Standort 17 Jahre geprägt und der Standort auch Sie“: Dies sagte KRH-Geschäftsführer Dr. Matthias Bracht am Donnerstag bei der feierlichen Verabschiedung von Dr. Stefan Mohr im „Café con Takt“ in der KRH Psychiatrie Langenhagen. Der Geschäftsführer bedankte sich herzlich für das große und erfolgreiche Engagement des Chefarztes für das Fachkrankenhaus und das gesamte Unternehmen. Der 55-jährige Mohr hatte sich im vergangenen Sommer entschieden, von Anfang 2018 an als niedergelassener Psychiater und Neurologe in eine Gemeinschaftspraxis auf dem Gelände der ehemaligen Hautklinik Linden zu wechseln. „Dafür beste Wünsche und gute Zusammenarbeit“, so Dr. Bracht.

Der Ärztliche Direktor der KRH Psychiatrie, Prof. Marcel Sieberer, lobte Dr. Mohr auch wegen seiner angenehmen menschlichen Umgangsformen: „Du bist gerade wegen Deiner persönlichen Art für alle hier im Haus über all die Zeit ein guter Ansprechpartner gewesen, dabei immer nahbar, menschlich zugewandt und in allen, auch in schwierigen Situationen besonnen und verbindlich.“ Pflegedirektorin Birgit Krukemeier hob Mohrs „Offenheit, Konsensfähigkeit, Teamgeist und Mut“ hervor. Alle Festredner bedauerten Mohrs Abschied, drückten jedoch Respekt für seine Entscheidung aus, sich beruflich zu verändern. Unter den rund 70 Gästen der Abschiedsfeier waren auch viele Kolleginnen und Kollegen aus der Psychiatrie Wunstorf und alte Weggefährten wie der frühere Ärztliche Direktor in Langenhagen, Prof. Gunther Kruse.

Mohr, der zunächst eine Krankenpflegeausbildung in seiner Heimatstadt Bad Hersfeld im Nordosten von Hessen absolviert hatte, kam im Jahr 2000 als Assistenzarzt nach Langenhagen. Der Psychiater, Psychotherapeut und Neurologe wurde 2005 Oberarzt, 2009 leitender Oberarzt und 2011 zunächst  komm. Chefarzt  in der Psychiatrie Langenhagen. Einige Jahre hatte er zudem die Position des Ärztlichen Direktors inne.  

Nachfolger von Dr. Stefan Mohr als Chefarzt der Langenhagener Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie wird Dr. Stefan-Maria Bartusch, derzeit  Oberarzt in der psychiatrischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Seine neue Aufgabe wird Dr. Bartusch zum Frühjahr 2018 antreten.

 

 

Freitag, 8. Dezember 2017