Neue Führungsstruktur für die Mitte

Nur Layout
Michael Schmitt wird Geschäftsführender Direktor für Nordstadt und Siloah

Neuer Geschäftsführender Direktor am KRH Klinikum Mitte mit den beiden Standorten KRH Klinikum Nordstadt und KRH Klinikum Siloah: Michael Schmitt



Zum Februar 2019 übernimmt Michael Schmitt die Position des Geschäftsführenden Direktors für das KRH Klinikum Mitte. Er wird damit der Verantwortliche für das KRH Klinikum Siloah und das KRH Klinikum Nordstadt. Schmitt hat in zahlreichen Positionen seine Führungsqualitäten im Krankenhaus unter Beweis gestellt. Er hat dabei Erfahrungen in unterschiedlichen Eigentümerstrukturen, von freigemeinnützigen bis zu kommunalen und privaten Trägern gemacht. In Hannover war der 46-Jährige bereits von 2008 bis 2014 als kaufmännischer Geschäftsführer in der Henriettenstiftung tätig. Zurzeit leitet er noch die Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg – einen Maximalversorger mit 700 Betten. Nach Einschätzung der KRH Geschäftsführung bedeute seine Verpflichtung einen weiteren wesentlichen Baustein, die beiden KRH Standorte in Hannovers Mitte nachhaltig zu einem, sich ergänzen Maximalversorger zu entwickeln, wie es in der Medizinstrategie 2025 inhaltlich beschrieben wurde.

Der bisherige Kaufmännische Direktor des KRH Klinikums Nordstadt, Thomas Hoffmann, verlässt Hannover zum Ende des Jahres. Hoffmann wird die Leitung des Asklepios Westklinikums in Hamburg übernehmen. „Er hat den Standort in einer sehr schwierigen Phase übernommen, mit großem Engagement geführt und hat dabei viele Impulse setzen können“, so die Einschätzung von Barbara Schulte, Geschäftsführerin Finanzen und Infrastruktur. „Für die Bereitschaft, in einer Zeit des Umbruchs Verantwortung zu übernehmen, gebührt ihm unser Dank und unser Respekt. Wir bedauern es, einen erfahrenen Klinikmanager zu verlieren, gratulieren Herrn Hoffmann aber gleichzeitig zu seinem bevorstehenden Karriereschritt und wünschen ihm alles Gute.“

Für einen kontinuierlichen Übergang in der Leitung der Standorte Nordstadt und Siloah wird Tomislav Gmajnic sorgen. Er hat sich bereit erklärt, seine Interimstätigkeit in der kaufmännischen Führung am KRH Klinikum Siloah zu verlängern und ab dem 1. Januar auch auf das KRH Klinikum Nordstadt zu erweitern. „Wir freuen uns über die Bereitschaft von Herrn Gmajnic seine Interimsmanagementaufgabe mit uns fortzusetzen.“ betont Barbara Schulte, KRH Geschäftsführerin Finanzen.

Michael Schmitt hat nach dem BWL-Studium sein gesamtes Berufsleben im Krankenhaus verbracht. Zunächst als Controller und Vorstandsassistent, die letzten 17 Jahre als Klinikgeschäftsführer bzw. Direktor in der Letztverantwortung in verschiedenen Krankenhäusern. Für ihn war die Entscheidung zu einem Wechsel ins KRH nicht schwer:

„Für mich ist es sehr reizvoll, in einem dynamischen Konzern wie dem KRH, mit einer tollen Führungsmannschaft auf allen Ebenen, so einen spannenden Prozess, wie die weitere Zusammenführung dieser beiden sich ergänzenden Maximalversorger mitgestalten zu dürfen.“  Er ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt mit seiner Familie seit geraumer Zeit in der Region Hannover.

 

 

Freitag, 30. November 2018