Gesundheitsgefahr durch zu enge Hosen?

Nur Layout
N-Joy Radio will es wissen – Prof. Dr. Jochen Wedemeyer antwortet

Enganliegende Hosen sind modisch. Über Gesundheitsgefahren befragte N-Joy Radio den Experten Prof. Dr. Jochen Wedemeyer.



N-Joy Radio Moderatorin Anne Raddatz hat eine neue Hose, die etwas zu eng geraten scheint. Verunsichert von Hinweisen aus dem Internet über langfristige Gesundheitsschäden durch das Tragen von zu engen Hosen findet sie: Das ist auch ein Thema für die Hörerschaft von N-Joy Radio. Bei der Suche nach dem richtigen Experten stößt sie auf Prof. Dr. Jochen Wedemeyer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin (Gastroenterologie und Hepatologie, Medizinische Klinik I) am KRH Klinikum Robert Koch Gehrden. Der Experte für alle Fragen rund um den Bauch und die inneren Organe gibt Hinweise, was ein zu enger Gürtel mit dem Magen und dem Zwerchfell macht, wie die Bewegungen beeinflusst werden und was mit Hautnerven passieren kann.

Das spannende Gespräch sehen und hören Sie hier im Video.

 

Freitag, 3. August 2018