Projektbüro Krankenhausneubau

Nur Layout

Das Projektbüro Krankenhausneubau ist eine Stabsstelle der Geschäftsführung und koordiniert in deren Auftrag die Entwicklung, Planung und Abwicklung großer Bauprojekte im Klinikum Region Hannover.

Zu den Aufgaben gehören die Erstellung von Zielplanungen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Beschlussvorlagen für die Projektierung und Abwicklung von Bauprojekten. Die Erstellung von Fördermittelanträgen mit den dazugehörigen Raum- und Funktions-programmen und Haushaltsunterlagen ist ebenso Bestandteil, wie deren Abstimmung mit dem Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration und der Oberfinanzdirektion des Landes Niedersachsen als zuständige Förderbehörden. Die betriebsorganisatorischen Anforderungen an die Krankenhausneubauprojekte werden im Projektbüro Krankenhausneubau entwickelt und unter Einbindung der Nutzer planungsbegleitend überprüft und festgelegt.

Im weiteren Verlauf gehören zu den Aufgaben der Projektabwicklung die Vergabeverfahren von Ingenieurleistungen und Bauleistungen, die Auftragsvergabe und die fachlich technische Betreuung des Bauprojekts in der Umsetzungsphase bis hin zur Inbetriebnahme. Für geförderte Projekte werden die notwendigen Verwendungsnachweise erstellt.

Zu den großen Bauprojekten zählen u.a. der Neubau KRH Klinikum Siloah, der zweite Bauabschnitt am KRH Klinikum Nordstadt und die Umstrukturierungsmaßnahmen am KRH Klinikum Robert Koch Gehrden.

Das Projektbüro Krankenhausneubau befindet sich im Hochhaus der Zentralen Bereiche der KRH an der Stadionbrücke nahe dem KRH Klinikum Siloah.

Zu den Ausschreibungen u. a. des Projektbüros Krankenhausneubau gelangen Sie hier.

 
 

 Leitung

 
Dr. Hermann Stockhorst
MBA
 

 Kontakt

 
KRH Klinikum Region Hannover
Projektbüro Krankenhausneubau
Stadionbrücke 6
30459 Hannover
Telefon:
(0511) 906 7570
Fax:
(0511) 906 7579